Kassennachschau

Wie Sie bestimmt bereits wissen, können Amtsträger der Finanzbehörde seit diesem Jahr unangekündigt eine Kassennachschau durchführen. So steigt natürlich das Risiko der Entdeckung von nicht ordnungsgemäß geführten oder sogar manipulierten Kassen.

Die Kassen-Nachschau droht jedem Betrieb, der in irgendeiner Form eine Kasse führt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um elektronische Registrier- und Computerkassen handelt oder um offene Ladenkassen.

Der Prüfer kann dabei zunächst als Testkäufer im Laden beobachten, da er sich erst ausweisen muss wenn es zur Prüfung kommt. Dabei kann er Einsicht auf alle Daten und Unterlagen verlangen, einen Kassensturz veranlassen und sich die System-Dokumentation anschauen.

Eine Gefahr die sich hieraus aber ebenfalls ergibt ist, dass sofern Feststellungen Anlass geben, zu einer Außenprüfung ohne vorherige Prüfungs-Anordnung übergegangen werden kann.